Verein zur Förderung der Mensch-Tier-Beziehung e.V.

TIERGESTÜTZTE AUSZEITEN -
Wellness für belastete Kinderseelen und deren Familien

Ein Tag in der Natur - weit weg von den Sorgen des Alltags. Das Tier fordert unsere ungeteilte Aufmerksamkeit und rückt Sorgen oder Ängste für ein paar Momente in den Hintergrund.

Das kranke oder gekränkte Kind profitiert von den neuartigen Wahrnehmungserfahrungen: vielfältige neue Gerüche, optische und haptische  Eindrücke beim Tiere-beobachten oder streicheln, im Heu liegen oder sich von einem Pferd oder Pony tragen lassen......

Wer fitt ist, darf die ZIegen ausführen, Esel bürsten, Schweine füttern, duchs Gelände strolchen oder versuchen, mit Nino, unserem Mini-
Shettlandpony Gassi zu gehen (!).

Gut-drauf-sein, abschalten, auftanken, mal was ganz anderes erleben.
Das kann die Selbstheilungskräfte des Kindes aktivieren und Ressourcen und Kraftreserven der Angehörigen stärken.

Lebensfreude und Selbstbejahung ist manchmal die bessere Medizin !

Dieses Angebot richtet sich an Familien und Gruppen mit chronisch kranken oder anderweitig belasteten Kindern im Alter 4 – 16 Jahre (maximal 12 Besucher) und deren gesunde Geschwister Das Programm wird individuell auf die Wünsche und Möglichkeiten der Besucher abgestimmt. Die Betreuung erfolgt durch qualifiziertes Personal. Preis auf Anfrage.

Termine: ganzjährig, nach Absprache

Interessierte Eltern oder Einrichtungen wenden sich bitte an:

U. Link-Dorner (Dipl. Psych.) -T. 0160-3686227 o.  0176-65904253.

Auch eine schöne Geschenk-Idee, denn:

Glück kann man nicht kaufen, wohl aber verschenken !